Produkttest ReFruit

Zuerst stellt sich ReFruit selbst mal vor:

Jeder kennt es, man hat genau in diesem Moment Lust auf einen fruchtigen Smoothie, hat aber wieder mal kein Obst Zuhause und das Waschen, Schneiden und Mixen wäre sowieso zu viel Aufwand für ein einzelnes Glas. Wäre es nicht großartig, wenn man innerhalb von Sekunden und ohne viel Vorbereitung einen frischen Smoothie zaubern könnte? Genau das ermöglicht Dir ReFruit! In einer 300g ReFruit Dose befinden sich mehr als 2kg frisches Obst in gefriergetrockneter Form. Ein Glas mit Wasser und etwas zum umrühren reicht bereits, um Deinem Alltag einen fruchtigen Kick zu verpassen. Neben Smoothies kannst Du mit ReFruit auch ganz einfach einen leckeren Milchschake mixen oder Dein Müsli aufpeppen.

ReFruit setzt auf neuste Gefriertrockungstechnologie um das reife Obst unter niedrigen Temperaturen zu trocknen. Trocknung ist die älteste Form der Konservierung, Obst und Gemüse schrumpfen durch denEntzug von Wasser auf ungefähr 1/10 des Volumens zusammen und werden so haltbar gemacht. So erhältst Du ein Produkt das im Gegensatz zu herkömmlichen Smoothies aus dem Supermarkt schonend hergestelltwurde und weder Konservierungsstoffen noch zusätzlichen Zucker enthält.

Das Fruchtpulver von ReFruit ist:

  • 100% natürlich
  • Ohne Zuckerzusatz (das Obst enthält nur von Natur aus Zucker)
  • Ohne Konservierungsstoffe, Zusatz von Aromen und Gentechnik
  • aus 2 kg sonnengereifte Früchte hergestellt
  • Vegan
  • in zwei leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich
  • Vielseitig anwendbar
  • durch Gefriertrocknung schonend haltbar gemacht
  • schnell und einfach zuzubereiten

Nun meine Bewertung:

Mit ReFruit (Amazon-Link) kann man schnell, einfach und ohne großen Aufwand Smoothies zubereiten.
Es kann die frisch zubereiteten nicht ersetzen, aber ReFruit ist definitiv die schnelle Alternative.

Beispiele der Zubereitung:

  • Man kann es einfach so trinken, obwohl ich die vorgeschriebene Menge etwas übertrieben finde, da es SEHR dickflüssig war.
    Aber es hat definitiv nach Früchten geschmeckt.
  • Oder einfach als Fruchtzusatz im Porridge.
  • Dank der übersichtlichen Inhaltsangabe (bestehend NUR aus Früchten) hatte ich auch keine Bedenken, dies meinen Sohn trinken zu lassen. Er liebte es!
  • Als Fruchtsoße über Vanilleeis.
  • Auch als Backzusatz wäre es denkbar, habe es aber noch nicht probiert.

Positiv:

  • schnell, einfach, wenig Aufwand
  • Design
  • Inhaltsstoffe (100% Frucht)
    Somit hatte ich auch keine Bedenken, als mein Sohn es auch probieren wollte.

Negativ:

  • Ich persönlich fand die vorgeschriebene Zusammensetzung nur etwas zu dickflüssig und werde nun mehr Wasser verwenden.
  • Verwirrend fand ich es, als ich die Dose öffnete und diese nur etwa bis zur Hälfte gefüllt war…
  • Ein weiterer Minuspunkt ist leider der Preis =(
    10 Smoothies für 29,00 € (Prime-Preis) finde ich etwas übertrieben.

 

Meinungen zum Geschmack von der Familie und Freunden:

Da war wirklich alles dabei.
Mein Mann war überhaupt nicht begeistert, meine beste Freundin fand es super lecker, mein Sohn liebt es und ich war irgendwas dazwischen…

 

Fazit

Es ist zwar super praktisch, da man es in der Arbeit stehen lassen kann und sich bei Bedarf einen Smoothie machen kann, aber einem selbst gemachten oder z.B. innocent kann dieser leider nicht mithalten.
Aber der Preis ist für mich wirklich einfach zu viel!

 

Über kjero (<– Einladungslink, falls Ihr auch Produkttester werden wollt) durfte ich ReFruit vergünstigt testen.

Dieser Beitrag enthält Werbung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s