Meine erste Food-Box

Ich liebäugle bereits eine längere Zeit mit HelloFresh-Box, aber der Preis hielt mich bisher ab, diese auszuprobieren.

Dank der miBaby-Aktion „Mehr Abwechslung in der Familienküche“, bei der es einen Rabatt von 30€ für 2 Boxen (15€ je Box) gab, habe ich mich getraut es zu versuchen.

Anscheinend haben Sie die Teilnehmerzahl erhöht und suchen nun noch mehr Mamis für diesen Test und man kann einen Thermomix TM5 gewinnen, falls Ihr auch Lust habt, müsst Ihr nur auf den Link zur miBaby-Webseite klicken und den Anweisungen folgen.

Nun aber zu meinen Erfahrungen:

Ich habe also meine erste Box pünktlich am Wunschtag erhalten und habe dann ein UnBoxing-Video gedreht. So könnt Ihr fast live dabei sein:

(Sorry, es waren keine Süßkartoffeln, sondern Topinambur)

Inzwischen habe ich auch bereits alle 3 Rezepte gekocht.

IMG_20161019_170714.jpg

„Teriyaki“-Chinakohl-Hähnchen-Pfanne

Das Gericht war super lecker und ging auch relativ fix. Die Menge hat wunderbar für 2 Personen gereicht.

Pilz-Blumenkohl-Penne mit Ricotta, Chili & frischen Kräutern
ein Rezept von Jamie Oliver

Die Nudeln waren nicht unser Geschmack. Die Portion hätte locker auch für 4 Personen gereicht. Das Rezept war eindeutig zu komplex aufgebaut und hat definitiv länger gedauert, als die veranschlagten 25 Minuten. Ich habe mich an die Anleitung gehalten, aber es wäre möglich gewesen, das Rezept schneller zu kochen, wenn man nicht so „extravagente“ Schritte einzubauen.

Pfeffersteak mit Topinambur-Kartoffelwürfel

Mein persönliches Highlight dieser Box. Das Steak war sehr lecker. Für jeden war ein Stück Steak dabei und die Beilage, sowie die Soße hat locker für 2 gereicht.

 

Eigentlich wollte ich erst nach der 2. Box bloggen, aber auf Instagram habe ich mehrere Anfragen erhalten und somit wollte ich schon mal meinen ersten Eindruck präsentieren.

Die Auswahl der Boxen ist ganz verschieden.

2016-10-24.png
Wir haben uns für die 2 Personen Classic-Box entschieden.

(Bildquelle: hellofresh.de)

Für:

  • super leckere abwechlungsreiche Rezepte
  • frische Ware
  • termingerechte Lieferung
  • gut verpackt, trotz Paketlieferant, welcher anscheinend nicht lesen kann, war alles ganz

Wider:

  • Preis
  • nicht wirklich kindgerecht
  • Mengen unterschiedlich, manche Rezepte reichen genau für 2 und manche würden locker für 4 reichen
  • viel Müll, aber man kann einen Retoureschein ausfüllen und es geht an HelloFresh zurück

 

Das ist jetzt mal der erste Eindruck. Am Mittwoch kommt unsere 2. Box und danach werde ich ein Gesamtfazit formulieren.

Falls Ihr nun Lust bekommen habt und „HelloFresh“ selbst mal testen wollt, aber dies nicht in Kooperation mit miBaby tun wollt dann klicke einfach hier auf den Link oder schicke mir deinen Vor- und Nachnamen, sowie deine E-Mail-Adresse per PN in Facebook und bekomme 20 € Rabatt für deine erste Box.

 

 

Hattet Ihr schon mal eine Food-Box oder habt Ihr sogar Erfahrungen mit HelloFresh gemacht? Würde mich interessieren. Vielleicht habt Ihr ja Lust mir ein Kommentar zu hinterlassen.


11 Gedanken zu “Meine erste Food-Box

  1. Guten Morgen Liebe Steffi,

    ich finde die von Kochzauber eigentlich ganz gut auch vom Preis her. Die haben auch immer tolle Aktionsboxen. Erst vor kurzem habe ich mir zum Beispiel die Advents-Box geholt – Da waren alle Zutaten und tolle Rezepte für Plätzchen und Weihnachtsgebäck drin. Gebacken wird dann aber erst nächstes Wochenende. Da freue ich mich schon drauf. 🙂

    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent!

    Liebe Grüße,
    Dorothee

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s