Mein Advents“kranz“ mit GALA-Kerzen

Ich muss Euch was gesehen…

Dieses Jahr ist das erste Mal, dass ich meinen Adventskranz selbst gebunden habe.
Ich weiß zwar nicht, warum ich es bisher nicht selbst gemacht habe, weil so schwer ist es eigentlich nicht, aber nun ist er fertig.

Er ist zwar etwas anders geworden, aber er ist nun da.
Heute pünktlich zum ersten Advent leuchtet eine Kerze.
Es werden auch nicht mehr werden, da ich mich dieses Jahr für ein andere Art von Adventskranz entschieden habe und ich kann euch auch den Grund nennen:
Ganz einfach… Ich habe keine Kerzenteller *lach*
Und da ich durch meine OP immer noch ans Haus gefesselt bin, habe ich beschlossen, dass ich ihn einfach anderes gestalte.

img_20161127_131136

Ich hoffe er gefällt euch?
Ich finde Ihn nämlich total süß ❤ Aber das ist ja Gemackssache!

So und da in der Mitte, da seht Ihr nun eine GALA-Kerze.

 

Ich hatte noch 3 weitere erhalten.

Ich finde die Kerzen wunderschön und im Online-Shop sollte ein jeder fündig werden.

Wer in Bayern in der Nähe von Wörnitz wohnt kann auch beim Werksverkauf vorbei schauen =)

Die Firmengruppe GALA-Kerzen ist einer der größten Kerzenhersteller mit Produktionsstandorten in Europa. Seit mehr als 40 Jahren werden Kerzen auf modernsten Produktionsanlagen mit höchstem Qualitätsniveau hergestellt und weltweit unter dem Markennamen GALA-Kerzen vermarktet.

Vom Preis her halten Sie sich völlig im Rahmen. Sie sind nicht teurer oder weniger teurer als andere Markenkerzen.

Licht in seiner schönsten Form ❤

 

Somit wünsche ich Euch einen schönen ersten Advent meine Lieben!

Liebe Grüße von der Goldkäferblog-Familie!

 


2 Gedanken zu “Mein Advents“kranz“ mit GALA-Kerzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s