Kleine vor Gefahren schützen + GEWINNSPIEL *Werbung für UpperCare*

Sicherheit im Haushalt wird spätestens mit Kindern ein wichtiges Thema.

Auf der diesjährigen „Kind + Jugend“-Messe war Sicherheit ein großes Thema.

Videokamera (z.B. Philips Avent), Bewegungsmelder, smarte Babysöckchen (mit Pulsmesser), Mini-Lockomotiven die Wasserdampf pusten wenn die Luft zu trocken ist, usw…

Was man mittlerweile alles für sein Baby machen kann ist wirklich enorm. Doch was ist wirklich wichtig und wo fängt Sicherheit an.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man einen kinderlosen Haushalt mit ganz anderen Augen sieht, wenn man Kinder hat.

Kindheit muss sicher sein, damit sie erfolgreich ist! Das Elternhaus soll für Kinder ein sogenannter „safe space“ sein.

Kinder sind Eroberer. Ihre Neugierde, ihre Lust auf Erfahrungen treibt sie vorwärts. Deshalb ist Kindheit immer auch ein bisschen gefährlich, da die Fähigkeit zum Antizipieren („wenn ich das tue, dann passiert das“) noch gelernt werden muss.

Eigentlich lernt man beim ersten Kind hauptsächlich durch Versuch und Irrtum, wenn es zum Beispiel um die Möbelanordnung oder die Sortierung am Wickeltisch geht.

Trotzdem gibt es ein paar hilfreiche Tipps, um die Wohnung/ Haus kindersicher zu machen:

  • Gehen Sie in die Knie und schauen Sie sich mit Kinderaugen in der Wohnung um:
    • Was können Sie alles erreichen?
    • Wofür brauchen Sie Hilfe oder Hilfsmittel?
    • Was ist interessant?
  • Was braucht man wirklich am Wickeltisch griffbereit, um keinen Schritt vom Wickeltisch gehen zu müssen?
  • Möbel kippsicher montieren und kindgerecht einräumen
    • auf verschluckbare Kleinteile achten
  • Ordnung halten und damit Stolperfallen vermeiden
    • lieber weniger Möbel und Spielzeug (das Spielzeug kann öfter ausgewechselt werden, so bleibt es attraktiv)
  • Teppiche rutschfest verlegen
  • Kindersicherungen in den Steckdosen
  • Schubladen mit einer Sperre ausgestatten
  • Treppenauf- und -abgänge sichern
  • Spielbereich in der Küche einrichten
    • z.B. das bekannte Tupperfach
  • Elektrische Geräte außer Reichweite stellen
  • Herdschutzgitter
  • Backofen und Spülmaschine sichern
  • Putzmittel wegsperren
  • Kanten von Möbeln polstern

Und für den letzten Tipp darf ich euch nun ein Produkt vorstellen, welches vor kurzem auch in unserem Haushalt eingezogen ist und zwar ist das der Kantenschutz von

UpperCare

Ich durfte diesen testen und hier sind einige Eigenschaften (laut Amazon), die ich absolut bestätigen kann:

  • LANGER HALT:
    Durch einen besonderen Sticker ist der Eckenschutz von UpperCare länger haltbar, als viele Produkte aus den Drogeriemärkten.
  • LEICHT ANZUBRINGEN: 
    71gEmXfXKmL._SL1500_
    Bildquelle: Amazon (http://amzn.to/2BGbzVh)

    Einfach doppelseitiges Klebeband aufkleben und an der gewünschten Stelle anbringen, egal welches Material. Die rote Schutzfolie geht zwar etwas schwer ab, aber das ist bei guten Klebern so.
    Es wäre also vielleicht gut, wenn die Hersteller noch so ein rotes Abzieheck stehen lassen würden!?

  • GERUCHSNEUTRAL:
    Der Kantenschutz besteht aus PVC Material, welcher geruchtsneutral ist – Perfekt für Babys und Kleinkinder.
  • GESCHENK:
    Zu ihrer Bestellung erhalten Sie ein kostenloses eBook mit 17 Tipps und Tricks wie auch Sie ihren Haushalt noch kindersicher machen können.
  • GARANTIE:
    Es gibt eine 30-Tage Zufriedenheitsgarantie und somit kann man risikofrei testen.

Die Sticker halten wirklich gut und sollten sie mal den Ort wechseln oder doch mal abfallen, dann sind genügend im Paket enthalten.

Früher hatten wir welche vom Drogeriemarkt. Leider haben die nicht lang gehalten und mein Sohn hatte schnell raus, wie man die abfummelt… somit hatten wir zwischen dem Umzug und dieser Kooperation keine dran. Tja und dann kam es wie es kommen musste.

Mein Sohn trägt nun eine Narbe (ja leider schwierig zum sehen, weil mein Sohn sich gerade nicht so gern fotografieren lässt) von nun genau diesem Tischeck, als er beim Tanzen und Drehen die Orientierung verlor und umplumste…

Auch wenn ich so wahrscheinlich keine mehr gekauft hätte, weil er ja eigentlich schon groß genug ist und man seine Zwerge leider nicht vor jedem Leid schützen kann, bin ich nun froh (gerade auch für den Kleinen) so einen guten Kantenschutz haben zu dürfen. Dank UpperCare!

 

Bei der richtigen Platzierung, kann es auch gleichzeitig als Türstopper benutzt werden *lach*

Kaufen könnt Ihr es unter:
http://amzn.to/2BDCNLY

Momentan kosten der Eckenschutz bei Amazon 11,97€ und wird durch Prime schnell geliefert. Das bedeutet, dass ein Kantenschutz weniger als 1€ kostet.

Aber das beste wieder mal zum Schluss… Ich habe auch ein Päckchen für euch bekommen.

Und so könnt ihr gewinnen:

  1. Folgt mir per Mail, dann werdet Ihr immer sofort über die neusten Artikel und Gewinnspiele informiert.2017-11-07
  2. Füllt das Formular unten aus.

Das Gewinnspiel beginnt jetzt und läuft bis zum 13.01.2018 um 20:00 Uhr.

❤ Übers Teilen freue ich mich natürlich, ist aber keine Voraussetzung. ❤

Anschließend wird der Gewinner namentlich auf meinem Blog bekannt gegeben.
Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland.
Für auf dem Postweg verloren gegangene und/oder beschädigte Ware wird keine Haftung übernommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden die Teilnahmebedingungen anerkannt.

Und auch hier drücke ich euch wie immer alle Daumen 
und wünsche Euch ganz viel Glück 🍀

 

Eure Steffi 

 


2 Gedanken zu “Kleine vor Gefahren schützen + GEWINNSPIEL *Werbung für UpperCare*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s