Abrechnung mit der Danke-Bitte-Generation

Nehmt diesen Text nicht zu ernst!
Es mag auch viele viele viele andere Beispiele geben,
aber das muss nun mal gesagt (bzw. geschrieben) werden… 

Aber ich bin einfach so sauer…
Nicht mal auf die Situation, sondern wahrscheinlich am meisten auf mich!!!

Warum?

Am Montag waren wir mit dem kleinen Goldkäfer beim Kinderarzt zur U5 (übrigens ist alles in bester Ordnung). Auf dem Weg zum Auto sehe ich wie gerade ein anderes neben uns parkt und dachte mir schon „oh das ist aber eng“. Tja und ich sollte recht behalten… Ein älterer Mann steigt so elegant, wie ein Stock, mit seiner Krücke aus dem Auto und donnert seine Tür gegen mein Auto. Da war sie – eine DELLE…

AHHHHH ich dachte ich muss erst mal schreien.
Was macht dieser Mann bitte überhaupt hinter einem Steuer???

Ich musste erstmal überlegen und mein Mann schaute mich fragend an… Was tun?

Er tat mir ja schon leid, aber was soll das zur Hölle???
Ich hatte schließlich eine Delle im Auto und habe sie auch jetzt noch…

Dieser Mann zitterte wie als hätte er Parkinson…

Ich habe die Situation dann auf sich beruhen lassen, weil dieser Mann nicht mal verstand was er getan hatte und auf meine Aussage hin, dass er seine Tür gegen mein Auto schlug, sagte er, dass sein Schlüssel noch im Auto sei…
Aber schließlich hatte ich 2 kleine Kinder und einen Mann im Auto…
Hätte ich wirklich warten sollen, bis die Polizei da gewesen wäre, denn seine Daten hätte er mir nicht geben können…

Nun nochmal: Warum fährt dieser Mensch noch Auto???
Wer lässt sowas zu?

Aber daran ist wirklich niemand schuld, außer er selbst…

Denn es ist die Generation, die auf Danke und Bitte besteht, es selbst nicht ausspricht und sich vor allem gleich mal 0 helfen lässt!!!

Wer kennt die typische Straßenbahn-Situation nicht?

Ältere Dame kommt rein und besteht auf ihren Platz (auch zu Recht), aber auch das kann man meiner Meinung nach mit „Bitte und Danke“ einfordern.

Aber helfen beim Rollator hoch heben soll man nicht, „denn Omi kann das ganz alleine“.

Der Mann in meiner Situation hielt wohl seine Rezepte für die Apotheke in der Hand.

Ich habe natürlich keine Ahnung, wie seine Situation Zuhause ist, ob er wirklich niemanden hat oder ob auch er zur Generation gehört, die sich einfach nicht helfen lässt. Aber wie gesagt ich bin stinkwütend… und es muss raus.
Diese Menschen dürfen auch immer alles sagen. Nun möchte ich mal abrechnen und meine persönliche Meinung dazu sagen!

Verdammt nochmal lasst euch helfen.

Auch in der Familie gibt es so ein Fall, wo beide dringend Hilfe bräuchten, aber nein… Das können die ganz alleine, mit der Hilfe der Kinder, die ständig in jeder freien Minute Essen kochen, Wäsche waschen, Lebensmittel und Medikamente vorbeibringen und was eigentlich sonst noch…

Mittlerweile machen sie auch den Kamin falsch an… und hoffe ganz arg, dass es nicht zum äußersten kommt…

ABER SIE LASSEN SICH EINFACH NICHT HELFEN!!!

Was soll man also tun?
Sie wollen nicht mal eine Haushaltshilfe oder „Essen auf Rädern“, weil sie dann die Tür öffnen müssten, wenn es klingt!?!?!?
Ernsthaft??? Schreit das nicht schon zum Himmel???

Mein Mann hatte vor ein paar Jahre einen Totalschaden mit seinem Auto, weil ein alter Mann meinte er könnte mit 30 km/h auf die linke Autobahnspur wechseln…
Ahhhhh *Schreikrampf*
P.S. Ich war im 9. Monat schwanger… Ich saß zwar nicht im Auto, aber ich hätte auch keine Lust nicht mal einen Monat nach meiner Hochzeit, als Witwe zu enden!

Wie gesagt… Nicht zu Ernst nehmen.

Es ist nur ein Denkanstoß…

Ein Paradebeispiel ist meine Oma, die wohl fitter ist, als ich

 

Und nun die Zusammenfassung für alle Alten:

Danke und Bitte lernt man am beispielhaften Vorleben und lasst euch helfen, wenn man es euch anbietet oder holt euch Hilfe von außerhalb.

Und bitte hört auf den Straßenverkehr zu gefährden, denn das ist wirklich kein Spaß…

Ich weis nicht was passiert, wenn mir einer von euch mal ins Auto fährt, wenn meine Kinder drin sitzen… So viel kann ich sagen, ich möchte nicht an eurer Stelle sein!!!

 

So Dampf abgelassen und nun lass ich euch erstmal wieder in Ruhe,

liebe Grüße eure Steffi mit dem Auto mit der Beule….

 

Bildquelle: Stadtwerke Münster


5 Gedanken zu “Abrechnung mit der Danke-Bitte-Generation

  1. So eine Beule gibt dem Auto Charakter 😉

    Spaß beiseite, ärgerlich und verständlichm dass du dich aufregst….ich denke der „altersstarrsinn“ kommt nicht von ungefähr. Ein Stück weit ist es, wie wenn man die Kontrolle verliert und wer möchte schon gern unkontrolliert sein, wo einem das ganze Leben lang eingetrichtert wurde, dass man ein Individuum mit Eigenverantwortung für tun und handeln ist. Wer keine Eigenverantwortung mehr übernehmen kann, ist schwach und wer schwach ist, ist in unserer Gesellschaft nichts mehr Wert. Ich würde mir schon so lange eine zyklische extra Prüfung für die „alten“ wünschen, genau damit solche Dinge nicht mehr oder weniger passieren.

    lg Heiko

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Heiko,
      mit deiner Begründungen liegst du sicherlich richtig.
      Denoch gehört für mich im Umkehrschluss zur Eigenverantwortung auch Verantwortung für andere!
      Und wenn mir mal jemand in mein Auto fährt, wenn meine Kinder drin sind, dann will ich nicht in deren Haut stecken!
      Das mit der Prüfung sag ich auch schon lang! Jemand mit einer Sehkraft von 20% (meiner Schwiegeropa) sollte nicht mehr Auto fahren dürfen, nur weil er es kann…

      LG Steffi

      Gefällt mir

  2. Hi
    Ich kann dich vollkommen verstehen….denn ich habe meine Oma mit Alzheimer bis zum Tod gepflegt…und für meine Eltern bin ich täglich ebenfalls da…auch wenn ich es nicht verstehen kann dass meine Mum noch mit ihrer Krankheit Auto fährt und alle blockiert…es ist wahnsinn was solche Menschen noch auf der Strasse zu suchen haben

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s